Aktion!
  • Sennheiser HD 650

Sennheiser HD 650

Direkt zum Testbericht ▼ Wenig Zeit? Direkt zum Testfazit ▼

€ Amazon.de Preis: 459,00 339,00 (as of 8. September 2016, 15:55)

⛟ Kostenlose Lieferung ab 29,00€ bei Amazon.de

🔎 Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

Der HD650 war bis vor einigen Jahren noch das Topmodell von Sennheiser. Er zählt zu der Garde der großen Drei (AKG 701, Beyerdynamic DT880, Sennheiser HD650), die bis zum Release von T1 und HD800 zu den besten dynamischen Kopfhörern bis 300EUR gehörten. Jeder der drei hat dabei Vor- und Nachteile und einen klaren Sieger gibt es nicht. Vielmehr entscheidet der persönliche Geschmack wer der Bessere ist. Es ist bekannt, dass Sennheiser ca. ab dem Jahr 2007 die Abstimmung des HD650 geringfügig verändert hat. Im Folgenden geht es hier ausführlicher um die neuere Revision des Sennheiser HD650.

Jetzt bei Amazon ansehen »

Der Sennheiser HD 650 im Test

+ Vorteile – Nachteile
Hochwertige Verarbeitung & hoher Tragekomfortnicht für Smartphone & Tablet geeignet
sehr guter Klang
sehr präzise

Bei Amazon Ansehen »

Verarbeitung & Lieferumfang & Tragekomfort

Review von HiFi Heaven – youtube.com

Die Verarbeitung des Sennheiser HD650 ist tadellos. Geliefert wird er in einer Aufbewahrungsbox sowie Klinkenadapter. Das Kabel ist steckbar und somit leicht auswechselbar. Durch die beidseitige Kabelführung ist ein späterer symmetrischer Betrieb problemlos möglich. Der Kopfhörer ist durch die Velourpolster sehr bequem. Was mich stört ist der hohe Anpressdruck. Diesen kann man durch Gegendrücken des Kopfbügels etwas zügeln oder aber über Nacht den Kopfhörer um ein dickes Buch oder ähnlichem hängen. Das hätte Sennheiser aber von vornherein besser machen können.

Klang

Viele beschreiben den Klang des HD650 mit dem berühmt berüchtigten Sennheiser Teppich, d.h. eine Wolldecke die sich über den Klang legt. In der Tat gehört der HD650 zur Fraktion der dunkel klingenden Kopfhörer. Er profitiert wie kein anderer von einem Kopfhörerverstärker mit niedriger Ausgangsimpendanz. Ich habe die Beobachtung gemacht je niedriger die Ausgangsimpendanz ist umso klarer und durchhörbarer ist der HD650. Und dann kann nicht mehr die Rede sein von einem bedeckten Klang wie ich mit meinem Funk LPA-2a feststellen konnte. Mit seinen 300 Ohm ist er auch nicht so einfach anzutreiben. Tablet oder Smartphone bieten da zu wenig Saft.
Wie ich bereits sagte klingt der HD650 sehr warm. Dazu gesellen sich relaxte Mitten und ein seidiger Hochton, der niemals nervt. So ist der Sennheiser ein Kopfhörer mit den man stundenlang Musik hören kann, ohne das irgendwas nervt. Insgesamt ist die Abstimmung des HD650 sehr ausgewogen mit einem fülligen und musikalischen warmen Klang. Er erinnert vom Charakter her etwas an einen Audeze LCD-2.

Der Bassbereich ist gut ausbalanciert. Weder Tief- noch Kickbass kommen zu kurz. Er besitzt nicht den trockenen losgelösten Punch eines HE500, sondern die Kicks kommen fülliger nicht so impulsiv und schnell wie bei dem Hifiman. Das führt dazu, dass man den HD650 als langsamen Kopfhörer bezeichnet was ich auch so empfinde. Für schnelle Bassattacken wie bei Metal sehe ich Ihn deshalb ungeeignet. Bei Erick Kunzels Jurassic Park zeigt der HD650 eindrucksstark seine Tiefbassqualitäten. Ja, das kann er besser als DT880 und AKG 701. Letztere bieten dafür den punchigeren Midbass.

Die Mitten sind etwas zurückgesetzt und wirken sehr relaxt. Instrumente und Stimmen kommen realitätsnah rüber. Insgesamt ist die Auflösung überdurchschnittlich gut und man vermisst keine Details.

Den Raum, den der HD650 zeichnet ist für ein offenes System nicht sehr groß. Da bieten AKG 701 und Beyerdynamic DT880 mehr. Jedoch ist die Tiefenstaffelung in dem in sich kleinen Raum exzellent und in dieser Disziplin liegt er knapp unter dem AKG 701.

Ich empfehle den Betrieb an einem guten Transistor Kopfhörerverstärker, da ein Röhrenverstärker je nach Röhrenbestückung zu einer zu warmen Tonalität führen kann.

Der Sennheiser HD 650 im Test: Das Fazit

Bei Amazon Ansehen »

Dieser Kopfhörer war noch nicht der richtige für Sie?

Hier finden Sie weiterführende Informationen:

Hier finden Sie alle getesteten Modelle in einer filterbaren Übersicht.

Zur Übersicht »

Hier erfahren Sie, was Sie bei der Auswahl eines guten Kopfhörers beachten sollten.

Zur Kaufberatung »

Der Sennheiser HD 650 im Preisvergleich

Robert

Ich habe dieses Produkt für Sie getestet. Als Musik- und Technikenthusiast, teste ich mitlerweile fast täglich neue Produkte aus den verschiedensten Bereichen und habe bisher mehr als 30 Kopfhörer selbst ausprobiert. Meine Erkenntnisse gebe ich in kompakten Testberichten wieder, die Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern sollen.Schauen Sie doch auch mal in unsere Empfehlungen und die Kaufberatung.