| Datum:  | Update: 

Der JBL E50 BT im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: 129.99 (as of January 4, 2017, 11:34 am)*

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

Zu einem von rund 130 Euro ist der E50 BT vom Hersteller JBL im deutschen Handel erhältlich. Sein Design ist sehr ansprechend und stilvoll. Der Kopfhörer sieht aber nicht nur gut aus, er fühlt sich auch gut an. Die Bedienung scheint intuitiv gestaltet. Wie sich der JBL E50 BT anhört und sich in der Praxis schlägt, darauf gehen wir in dem folgenden Testbericht genauer ein.

Weiterführend: Hier finden Sie weitere Testsberichte zu JBL Kopfhörern

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

+ Vorteile – Nachteile
qualitativ hochwertiger HiFi Bluetooth-Kopfhörer nach längerer Tragezeit macht sich der Kopfhörer unangenehm bemerkbar
gute Klangqualität bei jeder Musikart in lauten Umgebungen macht das Mikrofon keine gute Figur
ansprechendes Design und intuitive Bedienung
für alle Bluetooth-Geräte geeignet

Review von Booredatwork.com – youtube.com

Bei Amazon Ansehen »

Verarbeitung & Lieferumfang

Der E50 BT vom Hersteller JBL wirkt auf jeden Fall sehr robust und überzeugt mit einer hochwertigen Verarbeitung Sein Design ist nicht nur ansprechend, sondern auch funktionell. Alle Bedienelemente sind sinnvoll angeordnet. Der Bluetooth-Kopfhörer ist recht kompakt und wiegt nur rund 300 Gramm. Da die Ohrmuscheln seitlich eingeklappt werden können, lässt sich der Kopfhörer auch sicher in einem Rucksack transportieren. Der Akku hält in der Praxis zwischen 16 und 18 Stunden lang durch.

Alternativ kann der Kopfhörer auch über ein Kabel verbunden werden und dies schont natürlich den Akku. Im Handel wird der JBL E50 BT in den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Rot angeboten. Zum Lieferumfang des Bluetooth-Kopfhörers gehören ein Audio- und ein USB-Ladekabel und eine Schnellstartanleitung. Ein Adapter für den normalen Klinkenstecker ist leider nicht enthalten.

Tragekomfort

Im Hinblick auf den Tragekomfort besitzt der E50 BT das gleiche Problem wie der JBL E40 und wie andere Modelle des Herstellers. Der Bluetooth-Kopfhörer ist zwar nicht sonderlich schwer und fällt durch sein Gewicht von nur 300 Gramm auch nicht unangenehm beim Tragen auf, er drückt aber ziemlich unangenehm auf die Ohren. Gerade nach längerer Zeit macht sich der Bluetooth-Kopfhörer bemerkbar und sollte dann für eine Weile abgenommen werden.

Klang

Die Mitten klingen stets klar und deutlich und es treten weder Verzerrungen noch andere Probleme beim Hören auf. Der E50 BT klingt vielleicht manchmal etwas hart, besitzt dafür aber auch ein offenes und klares Stereobild.

Die Höhen kommen mit diesem Bluetooth-Kopfhörer ebenfalls gut zur Geltung und somit muss sich der Klang des JBL Kopfhörers nicht vor anderen Modellen verstecken. Manchmal kann es aber passieren, dass die einzelnen Instrumente zu stark um den ersten Platz kämpfen.

Der Bassbereich ist klar definiert und die Bässe sind zu jeder Zeit knackig und präsent. Dennoch nehmen die Bässe nicht zu viel Raum ein und sind auch bei einer höheren Lautstärke nicht unangenehm. Dank dem PureBass Tieftöner sind die Bässe sehr druckvoll und kommen besonders bei basslastigen Stücken voll zur Geltung.

Die vorhandenen Klangeigenschaften machen den Bluetooth-Kopfhörer zu einem richtig guten Allrounder. Die hochwertigen 50 mm Lautsprecher sorgen in Kombination mit dem PureBass Tieftöner für eine ausgezeichnete Klarheit und für druckvolle Bässe. Musikalisch ist der Kopfhörer sehr offen ausgelegt und eignet sich somit auch für jede Art von Musik.

Sowohl moderne elektronische Musik als auch klassische Musik klingt auf diesem Kopfhörer hervorragend. Das integrierte Mikrofon ist mir einer Pure Konnexx Rauschunterdrückung ausgestattet und ermöglicht dem Träger das freihändiges Telefonieren in einer hohen Qualität. Ist die Umgebung zu laut, dann lässt die Qualität des Mikrofons leider stark nach.

Der JBL E50 BT im Test: Das Fazit

Bei Amazon Ansehen »

Der JBL E50 BT im Preisvergleich